Ryder Cup 2017

1. Buna Vista Ryder Cup 2017: Golf trifft auf ausgelassene Stimmung

Was der Davis Cup im Herrentennis und der America·s Cup im Segeln bedeutet, ist der Ryder Cup für den Golfsport. Zwei Teams kämpfen während drei Tagen um Ruhm und Ehre sowie den heissbegehrten Pokal. Der Buna Vista Golf Sagogn hat im September 2017 das beliebte Golfspektakel in die Surselva gebracht und liess dabei nicht nur Golferherzen höher schlagen.

Wenn das elitäre Image des Golfsports durch ausgelassenen Jubel, heiteres Spieltreiben und euphorischen Teamgeist ersetzt wird, dann kann dies nur eines heissen  –  es ist Ryder Cup, die weltweit grösste Golfparty. Im Originalmodus spielen die jeweils zwölf  besten Profispieler aus Europa und Nordamerika in drei verschiedenen Spielformen gegeneinander.

Was im grossen Profisport als Publikumsmagnet und Sportspektakel gilt, machte sich der Buna Vista Golf Sagogn zu Nutze und trug zwischen dem 28. und dem 30. September  2017 den ersten Ryder Cup auf dem heimischen Platz in Sagogn aus. Zwei Teams mit jeweils zwölf Spielern und Spielerinnen aus Ober- und Unterland  kämpften sich während  drei Tagen Schlag für Schlag näher an die begehrte Buna Vista Ryder Cup-Trophäe.

Die beiden Captains der Teams Oberland und Unterland konnten drei Wochen vor Tunierbeginn technisch und mental starke Teams nominieren. Sie stellten sich der Herausforderung von fünf Turnierrunden, um den Ryder Cup-Pokal nach Hause zutragen. Letztendlich entschied das Turnier Oberland am dritten Tag den Buna Vista Ryder Cup für sich.

Die Erstaustragung des Ryder Cups in Sagogn bot auch Nicht-Golfern ein spannungsvolles Golferlebnis. Ob als Zuschauer  direkt an  der  Spielbahn inmitten  atemberaubender Bergkulisse oder beim grossen Ryder Cup-Galadinner am Samstagabend im Clubhaus-Restaurant „Vista“ bei Sandro Steingruber und seinem Team.

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close